Metallverblendbrücken


Diese Brücken finden seit langen Jahren schon Anwendung im Bereich des festsitzenden Zahnersatzes. Hierbei wird das Brückengerüst auf dem Modell, welches der Mundsituation entspricht, in Wachs konstruiert und durch das Gußverfahren in einen Metallkörper umgesetzt. Dieser Metallrohling wird dann im Munde des Patienten einprobiert, um hier den spannungsfreien, paßgenauen Sitz zu überprüfen. In einem weiteren technischen Arbeitsschritt erfolgt dann die zahnfarbene Verblendung des Metalls. Die Zahnform und -farbe wird weitestgehend nach dem Originalzustand des Zahnes reproduziert, um die Kaufunktion und auch das äußere Erscheinungsbild für den Patienten wieder herzustellen.

Bei der Materialauswahl unterscheidet man zum einen am Metallgerüst die Varianten Edelmetall und Nichtedelmetall und zum anderen bei den Verblendwerkstoffen Keramik und Kunststoff. Für die richtige Wahl in Ihrem Falle sprechen Sie uns bitte in der Praxis an; in einem umfangreichen Beratungsgespräch werden wir zusammen mit Ihnen die optimale Variante herausarbeiten.

Diese Brückenvariante besteht aus einem Goldgrundgerüst mit vollkeramischer Verblendung

Sprechzeiten

Montag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag:   08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Kontakt

Zahnmedizinisches Zentrum (ZMZ)
Hoher Weg 11 (Martiniarkaden/Fischmarkt)
38820 Halberstadt
Tel.: 03941 / 58 83 10
E-Mail: info@zahnwolf.com

Jobs

Zur Verstärkung unseres Teams und mit dem Ziel der langfristigen Weiterbeschäftigung, suchen wir eine/einen angestellte/n Zahnärztin/arzt und eine Zahnmedizinische Fachangestellte.

Mehr erfahren

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden